Samstag, 22. Februar 2014

Tolles Screening in Köln: Saving Mr Banks & Mary Poppins


In Köln gab es ein wunderbares Screening des neuen Disney Films SAVING MR BANKS.
Im Anschluß daran der gerade auf Blu-ray erschienende Klassiker Mary Poppins. Ein rundum schöner Abend mit einem großartigen Publikum.
Großen Dank an alle Beteiligten, vor allem an Walt Disney Pictures Germany!
Es gab wohl niemanden, der nicht von Saving Mr. Banks begeistert war!

 



Hier einige Reaktionen des Publikums:

"Double-Feature 'Saving Mr.Banks' & 'Mary Poppins' auf großer Leinwand für mich, dank des tollen Johannes Wolters, Indac & Disney! 
Juchuu! großartiger Film! Auf jeden Fall angucken! Ich hatte nicht erwartet das mir die Hintergrundgeschichte so nah geht *schluchz*
Und auch großartig: Emma Thompson!"


 "Es war wunderschön. Die Realität spielte sich wohl etwas anders ab als bei Saving Mr. Banks. Die Glorifizierung von Walt Disney hat einen sonderbaren Nebengeschmack, fast wird er zur Mary Poppins die alles möglich macht und ins Land der Träume entführt - selbst die bitterste Seele kann er retten. Aber wenn man den Film als Fiktion betrachtet und von der Realität lösen kann, stört das nicht, denn die Rollen werden sehr glaubhaft umgesetzt und entführen in eine andere, sehr rührende Welt. Ein Erlebnis!
Den Klassiker wieder zu sehen hat mir viel Freude gebracht und mir vor Augen geführt, dass Mary Poppins nicht nur bei den Banks Kindern erzieherische Wirkung gehabt hat. Ich sang noch ca eine Woche lang die Mary Poppins Lieder rauf und runter.
P.S.: Es lohnt sich danach die BBC Reportage über P. L. Travers zu sehen http://www.youtube.com/watch?v=s3sqRDqVEBE."


 Freitag, 21. Februar, heute Abend: INDAC SPECIAL SCREENING, Köln, Filmforum im Museum Ludwig, präsentiert von Johannes Wolters:
"Saving Mr. Banks" (die Geschichte der Musical-Film-Produktion von „Mary Poppins“ im Jahre 1964) und dann "Mary Poppins" herself. Tolle Veranstaltung - "Saving Mr. Banks" ist das Beste, was ich seit langem gesehen habe!"


"Danke, Johannes, das war ein sensationeller Film und ein schöner Abend!"

"Wunderschöne Filme, ein wunderschöner Abend! Danke nochmal dafür!"

"Lieber Johannes,
Hey! Nochmal vielen Dank für die tolle Indac-Aktion gestern im Ludwig!
In dem Sinne Chim-Chim-Cheree!"

"Vielen Dank für gestern! Ein sehr schönes Event. Besonders Saving Mr. Banks hat mich sehr berührt. Mary Poppins war etwas lang, aber wie immer schön."

"Unbedingt angucken, wenn der Film im März rauskommt! Ganz ganz große Klasse!Lieber Johannes, danke für den tollen Abend. Saving Mr. Banks hat meine Erwartungen weit übertroffen. Was kann ich sagen...supercalifragilisticexpialidocious! Nach Saving Mr. Banks habe ich den Film Mary Poppins mit anderen Augen gesehen und ein bisschen auch neu entdeckt. Es war einfach ein perfekter Abend mit zwei wunderbaren Filmen."



" Hach war es schön! Danke für den tollen Abend!"

 "Großartige Filme!"

"Es war toller Abend mit tollen Filmen: "Saving Mr. Banks" ist ein wunderbarer Film, der zeigt, wie aus der Tragik des Lebens ein zauberhaftes Märchen entstehen kann! Fast so zauberhaft wie "Mary Poppins" selbst! Das Special Screening war einfach supercalifragilisticexpialidocious!"

 "schön war's!"

"Mary Poppins ist einer meiner liebsten Disneyfilme, deswegen hatte ich hohe Erwartungen an Saving Mr. Banks. Und ich muss sagen, meine Erwartungen wurden erfüllt und der Film hat mich teilweise sehr berührt. Das Spiel von Emma Thompson ist großartig und lässt einen die Figuren Mary Poppins und vor allem Mr. Banks noch mehr lieben. Die Chance Mary Poppins im Anschluss auf der großen Leinwand zu sehen, war ein perfekter Abschluss."

"Wir wollten ja eigentlich nur "Saving Mr. Banks" gucken, aber nach dieser spannenden, anrührenden und toll gespielten "Vor"geschichte mussten wir dann einfach noch schauen, was denn daraus geworden ist. Welche Story denn diese herrlich bitter-zynische Mrs Travers (wunderbare Emma Thompson)aufs Papier gebracht bzw. so aufgebracht hat. Und Mary Poppins war dann eine tolle Mischung aus Neu-Entdecken von immer noch aktuellen Themen in dem alten Film und dem leisen Klingeln von Kindheitserinnerungen. Wunderbarer Kinoabend! (selbst das Essen hat ja locker für alle gereicht ;)"

"Bestechend an "Saving Mr. Banks" finde ich die harten Schnitte zwischen dem Set im Disneystudio und der bösen Realität des Trinkers in Australien. Gut durchzogen ist der ganze Film vom Motiv des "Versprechens", wobei das ausgerecht im märchenhaften Hollywood gut und in der scheinbaren Realität Australiens gleich mehrfach schlecht ausgeht. "Saving Mr.Banks" ist von den ganzen pyschologischen Mustern her bestens geraten, eine Studie zum Menschen, die unaufdringlich daherkommt und doch großartigen Eindruck macht. Berührenste Szene ziemlich am Schluss, als die Birnen auf den Boden fallen; ebenfalls die Tränen von Mrs. Travers bei der Premiere. Mehr darf man wohl nicht verraten..."

 " Ich wollte mich nur nochmal herzlich bei dir bedanken für die Veranstaltung, Johannes!"

 "Danke nochmal für die tolle Preview von "Saving Mr.Banks", das war ganz großes Kino,mit oscar-reifen Darstellern!" 

 

Der Film Saving Mr. Banks startet in den deutschen Kinos am 6. März 2014! 

Let´s Go Fly A Kite-Scene from Saving Mr. Banks


Kommentare:

Monika hat gesagt…

Lieber Johannes, danke für den tollen Abend. Saving Mr. Banks hat meine Erwartungen weit übertroffen. Was kann ich sagen...supercalifragilisticexpialidocious!Nach Saving Mr. Banks habe ich den Film Mary Poppins mit anderen Augen gesehen und ein bisschen auch neu entdeckt. Es war einfach ein perfekter Abend mit zwei wunderbaren Filmen.

Nicola hat gesagt…

Wir wollten ja eigentlich nur "Saving Mr. Banks" gucken, aber nach dieser spannenden, anrührenden und toll gespielten "Vor"geschichte mussten wir dann einfach noch schauen, was denn daraus geworden ist. Welche Story denn diese herrlich bitter-zynische Mrs Travers (wunderbare Emma Thompson)aufs Papier gebracht bzw. so aufgebracht hat. Und Mary Poppins war dann eine tolle MIschung aus Neu-Entdecken von immer noch aktuellen Themen in dem alten Film und dem leisen Klingeln von Kindheitserinnerungen. Wunderbarer Kinoabend! (selbst das Essen hat ja locker für alle gereicht ;)